Ferrari F8 Tributo: Mit dem Ferrari durch Italien

Mittwoch, 26. Februar 2020 | Florian Steffen

Den Ferrari F8 Tributo mieten und durch Italien reisen. Erleben Sie Italien am Steuer eines rasanten Italieners.

Die Kunst der perfekten Kombination

Die Kunst, große Sportwagen mit schönen Landschaften zu verbinden, ist ebenso erstaunlich wie die Kunst, köstliches Essen mit einer Flasche feinsten Weins zu kombinieren. Die göttliche Kombination von Geschmack und Geruch ist gleichbedeutend mit dem Klang des brüllenden Motors, einzigartigen Sehenswürdigkeiten und dem Gefühl, dass man am richtigen Ort und im richtigen Auto ist. Genau aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, das neueste Pferd aus dem Stall von Ferrari, den Ferrari F8 Tributo zu mieten und eine unglaubliche Fahrt durch Italien mit sehr viel Freude zu erleben, einen der besten Sportwagen, der je hergestellt wurde, durch das Land zu fahren, in dem er entstanden ist.

Das kann der Ferrari F8 Tributo

Lassen Sie uns Ihnen zunächst diese fantastische Maschine vorstellen. Der F8 Tributo ist die neueste Ergänzung der Modellpalette von Ferrari und Nachfolger einer langen Reihe bekannter und begehrter Maschinen wie Ferrari Dino, 328 GTS, F355 und 488 GTB. Dieser Vollbluter ist ein zweisitziger Mittelmotor-Sportwagen, der von der neuesten Version des 3,9-Liter-Biturbo-V8-Motors von Ferrari angetrieben wird. Wie bei jedem Ferrari ist der Motor selbst das Herzstück des Wagens, und in diesem Fall ist das Hochdrehzahlmodul in der Lage, 720 PS und 770 Nm Drehmoment zu erzeugen. Wenn Sie glauben, dass diese wahnsinnigen Zahlen eine ebenso erstaunliche Leistung garantieren, haben Sie Recht. Der Sprint von 0 auf 100 km/h (oder 60 mph) ist in nur 2,9 Sekunden möglich. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt überzeugend schnelle 340 km/h (211 mph).

Erstaunlicherweise behauptet Ferrari, dass das neue Modell kraftstoffeffizienter und umweltfreundlicher ist als der bisherige Ferrari 488 GTB. Mit einem beworbenen durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von nur 12,5 Litern pro 100 Kilometer (23 mpg) ist der F8 Tributo nicht nur blitzschnell, sondern auch ein einigermaßen sparsamer Sportwagen.

Ferrari F8 Tributo mieten

Leicht, dynamisch und modern ausgestattet

Diese fantastischen Zahlen sind jedoch nur ein Teil der Geschichte. Der Ferrari F8 Tributo wiegt nur 1.400 Kilogramm, was für einen voll ausgestatteten Sportwagen sehr leicht ist. Dank seines superschnellen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, der idealen Gewichtsverteilung, den Hochleistungsreifen und dem renn angepassten Fahrwerk, fährt der F8 Tributo wie ein Traum und verbindet sich fast telepathisch mit dem Fahrer. Wenn Sie ein Fan von Fahrdynamik sind, werden Sie feststellen, dass Sie so viel mehr tun können, da Ihre Wünsche sofort auf den Asphalt übertragen werden.

Natürlich muss solche Kraft und Leistung mit sehr fähigen Bremsen im Einklang sein. Ferrari hat ein umfassendes Set elektronischer Hilfsmittel, wie das Side Slip Angle Control-System und dem Ferrari Dynamic Enhancer vorbereitet, die Ihnen helfen, dieses Auto und seine Kraft noch sicherer zu genießen.

Der Ferrari F8 Tributo und seine Individualität

Wie bei ähnlichen Autos, ist der F8 Tributo mit einem charakteristischen „Manettino“-Fahrmodusschalter am Lenkrad ausgestattet. Dieser verwandelt das Auto von einem komfortablen Cruiser in einen richtigen Rennwagen. Die Straßeneinstellung wird empfohlen, da sie am besten auf öffentlichen Straßen einsetzbar ist, den Passagieren den höchsten Komfort bietet und den Fahrer mit dem besten Kraftstoffverbrauch belohnt. Wenn Sie vorhaben, bei der Miete des Ferrari F8 Tributo viel Autostrada zu fahren, ist dies eine perfekte Wahl. Kunden mit spezifischen Anforderungen haben die Möglichkeit, den Fahrmodus individuell anzupassen und die Drosselklappen- und Dämpfereinstellungen sowie die Lenkung ganz nach ihren Wünschen einstellen können.

Ferrari F8 Tributo mieten

Entdecken Sie Italien mit dem Ferrari F8 Tributo

Stellen Sie sich vor, dass Sie nach dieser kurzen Einführung die Schlüssel des brandneuen und knallroten Ferrari F8 Tributo in die Hand bekommen und auf einen Wochenendtrip nach Italien fahren. Welchen Ort würden Sie als erstes besuchen? Ist es ein berühmtes Skigebiet in Cortina d’Ampezzo oder Strände in der Nähe von Venedig? Vielleicht haben Sie Lust, auf engen und anspruchsvollen Bergstraßen zu fahren, und der legendäre Stelvio Pass ist Ihr erster Halt? Oder planen Sie einen Besuch des Ferrari-Museums und der Ferrari-Fabrik in Maranello, um sich selbst von der Herstellung der Autos zu überzeugen? Einen Espresso am Comer See trinken und Tiramisu in Bologna essen?

Da Sie durch den schönen Norden Italiens streifen, warum nicht einen Abstecher nach Mailand machen, um in der großen Galleria Vittorio Emanuele II einzukaufen. Keine Sorge, der Kofferraum ist groß genug für mehrere Einkaufstaschen. Achten Sie auch auf das fantastische Stadtzentrum und die zahlreichen historischen Stätten. Aber kein Besuch in Mailand wäre vollständig ohne ein Mittag- oder Abendessen in einem traditionellen Restaurants Italiens.

Vielleicht möchten Sie durch die Straßen von Rom fahren oder sogar nach Sizilien sausen, durch die Landschaft mit Blick auf das Meer fahren und die ikonische Rennstrecke Targa Florio besichtigen?

Ferrari F8 Tributo mieten

Ferrari F8 Tributo mieten

Es gibt so viel, was Sie tun und sehen können, wenn Sie einen Ferrari F8 Tributo mieten und mit ihm eine unvergessliche Reise nach Italien unternehmen. Ganz zu schweigen von den fantastischen Restaurants, Weinkellern und Grandhotels, die perfekte Boxenstopps entlang Ihrer Route sind.  Verschwenden Sie also nicht Ihre Zeit und mieten Sie den Ferrari F8 Tributo noch heute für einen Frühlingsurlaub Ihrer Träume.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Urus Content

Montag, 12. Oktober 2020

Lamborghini LM002 versus Lamborghini Urus

Mit dem Lamborghini Urus will der Italienische Hersteller den SUV- Markt aufmischen. Doch was unterscheidet ihn von seinem Vorgänger, dem Lamborghini LM002 und wird es Lamborghini diesmal schaffen, die Erwartungen zu erfüllen?

mehr lesen »
Ferrari Lamborghini Wüste

Montag, 5. Oktober 2020

Die schönsten Strassen der VAE: Dubai-Roadtrip aus 1001 Nacht

Neue Sehenswürdigkeiten, neue Routen und neue Erlebnisse sind etwas, wovon jeder Autokenner träumt. Doch was tun Sie, wenn Ihnen Ihre Heimat keine neuen Straßen mehr bietet? Packen Sie einfach Ihre Autoschuhe und Lederhandschuhe ein und reisen sie nach Dubai.

mehr lesen »
Wie werde ich Rennfahrer

Dienstag, 15. September 2020

Wie wird man Rennfahrer: 5 Wege zur Rennlizenz

Auch wenn Sie kein begeisterter Autoliebhaber sind, ist Rennfahrer zu sein eine der coolsten Berufsbezeichnungen überhaupt. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über 5 Wege zu Ihrer Rennlizenz.

mehr lesen »
Ferrari 488 GTB mieten