SantaClaus_Privatjet_Header

Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte

Freitag, 9. Dezember 2016 | Dominik Plüss

Jeder freut sich, wenn er seine Geschenke am Heiligabend rechtzeitig unter dem Christbaum findet. Doch was tut der Weihnachtsmann, wenn er in Zeitnot ist?

Der Weihnachtsmann in Bedrängnis

Der Weihnachtsmann ist ein gemütlicher Typ. Behaglich sitzt er in seiner verschneiten Hütte am Nordpol und begutachtet bei einer heissen Tasse Schokolade den Fortschritt der Geschenkeproduktion. Alles scheint nach Plan zu laufen. Als er dann jedoch einen Blick auf seine Wichteluhr wirft, entgleitet ihm fast die warme Tasse. Schon 23. Dezember? Der Weihnachtsmann kann sich nicht erklären, wie die Zeit so schnell vergehen konnte. Eines weiss er aber: Er braucht dringend einen neuen Plan!

Haus Santa Claus

Nachdenklich schliesst der Weihnachtsmann seine Augen und ordnet seine Gedanken. Seine Wichtel waren dieses Jahr sehr fleissig und die Geschenke sind schon fast alle fertig und transportbereit.

Mehr Sorgen bereiten ihm die Rentiere. Rudolph wäre zwar fit wie jedes Jahr, doch die Hälfte der anderen Tiere, darunter seine ausdauerndsten Begleiter, leiden an einer hartnäckigen Erkältung. Der Weihnachtsmann seufzt. Auf normalem Weg kann er dieses Jahr seine Geschenke nicht ausliefern.

Santa Claus reading

Doch die Zeit drängt, weshalb er sich in seiner Not dem Internet zuwendet. Wie kommt er mitten in den Weihnachtsferien vom Nordpol um die Welt, um doch noch für ein glückliches Weihnachtsfest sorgen zu können? Er weiss, dass es eigentlich nur einen Weg geben kann. Er braucht eine ebenso flexible und fliegende Reisemöglichkeit wie sein Rentierschlitten. Er klickt Links an und tätigt Telefonate, doch niemand kann oder möchte ihm um diese Zeit helfen.

Die Rettung in der Not

Er will seinen Laptop schon schliessen, als ihm ein letzter Link auffällt: «Aviation Services – Edel & Stark». Die professionelle Webseite, die sich dahinter verbirgt, gibt dem Weihnachtsmann einen Hoffnungsschimmer. Zögerlich wählt er die Nummer, die er auf der Seite findet. Darauf erklingt eine freundliche Stimme: «Edel & Stark, wie kann ich Ihnen helfen?» Aufgeregt erklärt der Weihnachtsmann sein Dilemma. «Ich muss so schnell wie möglich vom Nordpol weg, alle Geschenke müssen bis morgen ausgeliefert sein!»

«Ich verstehe», erwidert die ruhige Stimme am Telefon nach einem Moment der Stille. «Das Edel & Stark Team Aviation Services wird unverzüglich einen Helikopter organisieren, der Sie vom Nordpol zum Flughafen Longyearbyen auf Svalbard bringt. Dies ist der nördlichste Verkehrsflughafen der Welt. Dort wird ein Privatjet für Sie bereitstehen. In dem gelangen Sie schnell und flexibel um die Welt, um die Auslieferung der Geschenke zu koordinieren.»

«Das klingt alles schön und gut, doch was mache ich, sobald ich an einem Flughafen angekommen bin? Ich muss auch zu Lande mobil bleiben, wie ich mir das von meinem Rentierschlitten gewohnt bin…», antwortet der Weihnachtsmann nachdenklich. Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten: «Dies wird kein Problem sein. Wenn Sie auf dem Land weiterreisen wollen, organisiert Ihnen der Limousinenservice von Edel & Stark ein chauffiertes Fahrzeug, welches dem Weihnachtsmann würdig ist. Lassen Sie uns einfach wissen, an welchem Ort Sie ein Auto benötigen und wir kümmern uns um alles. Machen Sie sich keine Sorgen!»

Auto_Geschenke

«Vielen Dank. Bitte beeilen Sie sich!» Mit diesen Worten hängt der Weihnachtsmann auf. Erleichtert atmet er aus und schliesst die Augen wieder. Es gibt tatsächlich noch Hoffnung! Rasch informiert er die Wichtel über die neue Entwicklung. Nun müssen alle Vorbereitungen in Windeseile getroffen werden, damit er danach mit gutem Gewissen in den Helikopter steigen kann.

Wenige Stunden später zerschneidet das Rattern von Rotorblättern endlich die angespannte Stille des Nordpols. Der Weihnachtsmann springt prompt aus der Hütte und empfängt den Helikopter mit ausgestreckten Armen. «Los geht’s, Sir!», lächelt der elegant gekleidete Mitarbeiter von Edel & Stark, als er aus dem Helikopter springt und dem Weihnachtsmann die Tür aufhält. Mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht schaut dieser noch einmal zurück zu seiner behaglichen Hütte und steigt dann ein. «Und wieder ein Jahr, in dem alle Geschenke pünktlich unter dem Baum landen», denkt sich der Weihnachtsmann glücklich, als der Helikopter abhebt und ihn zügig zum Privatjet transportiert.

Weihnachtsbaum

Das Team von Edel & Stark wünscht Ihnen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit. Sollten Sie wider Erwarten dringend von A nach B gelangen müssen, sind wir auch während den Festtagen gerne für Sie da:

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Urus Content

Montag, 13. November 2017

Lamborghini LM002 versus Lamborghini Urus

Mit dem Lamborghini Urus will der Italienische Hersteller den SUV- Markt aufmischen. Doch was unterscheidet ihn von seinem Vorgänger, dem Lamborghini LM002 und wird es Lamborghini diesmal schaffen, die Erwartungen zu erfüllen?

mehr lesen »
McLaren 720S Seite

Montag, 30. Oktober 2017

McLaren 720S mieten: Perfektion in Form eines Supercars

Mit dem neuen McLaren 720S läuten die Hersteller aus Grossbritannien eine neue Ära im Bereich der Supersportwagen ein. Neu exklusiv mieten bei Edel & Stark.

mehr lesen »
Toskana Weinberge Content

Montag, 9. Oktober 2017

Die wunderbare Weinlese in der Toskana

Der Weinanbau geniesst in der Toskana eine lange Geschichte. Die wichtigste Zeit ist der Herbst, dann findet die Weinlese in der Toskana statt.

mehr lesen »
Range Rover Vogue Mieten